Reise in die Wasserstoff-Zukunft

FRANKFURT AM MAIN. Für den in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am 19. Januar 2021 erschienenen Beitrag „Noch grün hinter den Ohren“ erhalte ich den ersten Preis des Jules-Verne-Mobilitäts-Award. Der unter anderem von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie gestiftete Preis würdigt journalistische Publikationen rund um das Thema Wasserstoff. Meinen Artikel hatte ich der Frage gewidmet, wie klimaneutraler Wasserstoff produziert werden kann und wer davon profitiert. Die Jury lobt in der Pressemitteilung: „Der Beitrag überzeugte die Jury durch den technisch anspruchsvollen Inhalt, den Winterhagen durch spannendes Storytelling einem breiten Publikum zugänglich macht.“

Ich freue mich über die Anerkennung meiner Arbeit und nehme den Preis, der den Namen eines großen Autoren und Visionärs trägt, mit Stolz entgegen. Wer den Beitrag verpasst hat, kann ihn hier noch einmal lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s